„Den Eltern nicht so ausgeliefert“

Rund 80000 junge Bundesbürger haben Wohngemeinschaften dem Leben in herkömmlichen Familien zumindest vorübergehend vorgezogen. Sind es Ausgeflippte oder Avantgardisten? Wer in Kommunen wohnt, zeigt die erste wissenschaftliche Untersuchung des Phänomens. Die Autorin sieht „faszinierende Möglichkeiten“.

DER SPIEGEL 9/1978

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung