„Du hast mein Gewehr beleidigt“

Tagelang irrte eine Gruppe Kambodschaner unter Todesangst durch den Dschungel, bevor ihr die Flucht nach Thailand gelang: Khem Sou, 27, Generalssohn und Medizinstudent aus PnomPenh, der heute in Österreich lebt, gibt den ersten detaillierten Bericht über das Terrorregime der Roten Khmer in Kambodscha.

DER SPIEGEL 9/1978

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung