01.05.1978

Alles über Pilze

Vom schlichten deutschen Grünling bis zum Périgord-Trüffel für 150 Mark, vom getrockneten Pfifferling bis zu exotischen Gewächsen namens Shiitake oder Mameko -- in Hamburg öffnet in dieser Woche Deutschlands erste ständige Pilz-Informations- und Verkaufsschau. "Der Pilz", Mittelweg 21, ist ein Ableger der Hamburger "Mykofarm Gesellschaft für Pilzkultur" und präsentiert außer einer enzyklopädischen Fülle von knolligen Waldgenüssen Pilzliteratur, Pilz-Modelle und Pilz-Graphiken für Sammler. Eine wechselnde Ausstellung zeigt bibliophile alte Pilzbücher und "Kunstgegenstände mit Pilzmotiven". Zur Saison soll zaudernden Pilzsammlern eine Beraterin zur Verfügung stehen, die Eßbares von Giftigem trennt.

DER SPIEGEL 18/1978
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 18/1978
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Alles über Pilze

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling