01.05.1978

EHRUNGAstrid Lindgren

Astrid Lindgren, 70, schwedische Kinderbuchautorin ("Pippi Langstrumpf", "Wir Kinder aus Bullerbü"), erhält in diesem Jahr den mit 10000 Mark dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Mit ihrem umfangreichen Werk -- Astrid Lindgren veröffentlichte mehr als 70 Bücher, die, in mehr als 40 Sprachen übersetzt, in einer Auflage von über 30 Millionen Exemplaren in rund 60 Ländern erschienen -- stehe die Autorin beispielhaft für all jene, die ihren jungen Lesern als "unverlierbaren Schatz die Phantasie" schenkten, befand der Stiftungsrat für den Friedenspreis. Die Verleihung findet am 22. Oktober in der Frankfurter Paulskirche statt.

DER SPIEGEL 18/1978
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 18/1978
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EHRUNG:
Astrid Lindgren