12.12.1977

Späte Wahl

Nach den Europa-müden Briten gefährden jetzt auch die Deutschen die für Mai 1978 geplante Direktwahl zum Europäischen Parlament. Auf Betreiben von FDP-Chef Hans-Dietrich Genscher rückten die Liberalen vom Europa-Wahlgesetzentwurf der Bundesregierung ab -- aus Angst vor einem bundesweiten Auftritt der CSU will die FDP den christdemokratischen Einwänden gegen die ursprünglich vorgesehene Wahl nach Bundeslisten Rechnung tragen. SPD-Parlamentarier rechnen damit, daß die Beratung eines neuen Gesetzes mindestens anderthalb Jahre dauern wird.

DER SPIEGEL 51/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Späte Wahl