12.12.1977

Offene Bücher

Anlageberater in den USA gehen härteren Zeiten entgegen: Der Staat New York zwingt sie mit einer neuen Zulassungsregelung, den Kunden einen Teil ihrer Geschäftsgeheimnisse zu offenbaren. Wer sich als Berater oder Vermögensverwalter registrieren läßt, muß seine Bilanzen offenlegen, seine Qualifikation beschreiben sowie die Daten und Techniken erläutern, die seinen Empfehlungen -- etwa im Wertpapiergeschäft -- zugrunde liegen.

DER SPIEGEL 51/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Offene Bücher

  • Webvideos der Woche: Tief gestürzt, weich gelandet
  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz bei Klimaprotesten
  • Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video
  • Mein Schottland: Zwischen Brexit und Unabhängigkeit