12.12.1977

GESTORBENDavid K. Bruce, Alexander Michailowitsch Wassilewski, Peter Goldmark

David K. Bruce, 79. Der Demokrat diente Truman, Eisenhower, Kennedy, Johnson, Nixon und Ford mit gleicher Loyalität. Als Kavalier alter Schule vertrat er, mit Unterbrechungen. die USA von 1949 bis 1976 in verschiedenen diplomatischen Missionen. Als einziger US-Botschafter war Bruce, der zum "Establishment" gehörte und gelernter Jurist war, in den drei wichtigsten Hauptstädten Europas, Paris (1949 bis 1952), Bonn (1957 bis 1959) und London (1961 bis 1969), eingesetzt. 1973 ernannte ihn Richard Nixon zum ersten US-Missionschef in Peking. Ende Januar 1976 nahm Bruce von seinem letzten Posten als amerikanischer Botschafter bei der Nato in Brüssel seinen Abschied und zog sich endgültig ins Privatleben zurück. Am Montag letzter Woche starb Bruce an den Folgen eines Herzanfalls in Washington.
Alexander Michailowitsch Wassilewski, 82. Der Sohn eines russischen Dorfpopen mußte. obwohl er in der Zaren-Armee schon zum Stabs-Kapitän aufgestiegen war, in der Roten Armee seine Karriere neu aufbauen -- seiner sozialen Herkunft wegen. 193 X berief ihn Stalin in den Generalstab. 1942 zum Generalstabschef der sowjetischen Streitkräfte. Er war einer der Hauptstrategen bei der Schlacht um Stalingrad, koordinierte Anfang 1945 den sowjetischen Einmarsch in Ostpreußen und befehligte, im selben Jahr, die Sowjet-Streitkräfte im Japan-Feldzug. Von 1949 bis 1953 war Wassilewski Stalins letzter Kriegsminister. Am vergangenen Montag starb der zweifache Held der Sowjet-Union, Träger von 16 sowjetischen und 16 ausländischen Orden, in Moskau.
Peter Goldmark, 71. Er war 36 Jahre lang Leiter der Entwicklungs-Abteilung beim amerikanischen Kommunikations-Giganten Columbia Broadcasting System (CBS) und hat in dieser Zeit unter anderem die Langspielplatte (1948), das Kassettenfernsehen sowie jenes Farbfernsehverfahren erfunden, das die ersten Bunt-Bilder vom Mond übermittelte. Goldmark, in Budapest geboren, studierte in Berlin und Wien Physik und kam Anfang der dreißiger Jahre in die USA. Nach seinem Abschied von CBS gründete Goldmark 1972 eine wissenschaftlich-technische Firma, die sich unter anderem der "New Rural Society" (Neue Dorfgesellschaft) widmete -- einem Projekt, das sich mit der Rücksiedlung der Amerikaner aufs Land beschäftigte. Am Mittwoch letzter Woche starb Goldmark bei einem Autounfall in der Nähe von New York.

DER SPIEGEL 51/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
David K. Bruce, Alexander Michailowitsch Wassilewski, Peter Goldmark