13.06.2005

TALKSHOWSSat.1 startet früher

Die ursprünglich für Anfang September geplante Sat.1-Polit-Talkshow "Talk der Woche" wird am 7. August erstmals ausgestrahlt. Wegen der geplanten Neuwahlen entschied sich Sat.1-Geschäftsführer Roger Schawinski, nicht bis zum eigentlichen Termin zu warten. Die für Anfang September angesetzten TV-Duelle mit den Kanzlerkandidaten seien eine zu große Konkurrenz für den Start einer Sendung gleicher Machart. Zudem wolle man die "spannende politische Entwicklung" nicht ungenutzt lassen. Die Sendung wird aller Voraussicht nach an die externe Produktionsgesellschaft AVE vergeben. AVE produzierte für N-tv den "Grünen Salon", den Claus Strunz komoderierte. Weil Strunz derzeit auch beim Schwesterkanal N24 eine Talkshow leitet, gilt es Sat.1-intern als nicht unwahrscheinlich, dass er auch "Talk der Woche" moderieren wird.

DER SPIEGEL 24/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TALKSHOWS:
Sat.1 startet früher

  • "Lady Liberty": Demokratie-Aktivisten errichten Statue in Hongkong
  • Filmstarts: "Man kriegt, was man verdient hat."
  • Webvideos der Woche: Kajakfahrer entgehen Felssturz knapp
  • Historische Bestmarke: Marathon in unter zwei Stunden