13.06.2005

Chronik

4. bis 10. Juni
SAMSTAG, 4. 6.
DEMONSTRATION In Madrid protestieren mehrere hunderttausend Menschen gegen den Plan der spanischen Regierung, mit der baskischen Untergrundorganisation Eta zu verhandeln.
FUSSBALL I Die deutsche Nationalmannschaft gewinnt ein Freundschaftsspiel mit 4:1 gegen Nordirland in Belfast.
BRAND Im Fréjus-Alpentunnel zwischen Italien und Frankreich fängt ein Lastwagen Feuer, zwei Menschen sterben.
SONNTAG, 5. 6.
REFERENDUM Die Schweizer stimmen mit knapp 55 Prozent für einen Beitritt ihres Landes zum Schengen-Vertrag der Europäischen Union.
DENKMÄLER Am ersten bundesweiten Tag der deutschen Unesco-Welterbe-Stätten besuchen rund 3000 Menschen die zentrale Feier im hessischen Kloster Lorsch.
MONTAG, 6. 6.
EUROPA Die britische Regierung verschiebt die Volksabstimmung über die EU-Verfassung auf unbestimmte Zeit.
VATIKAN Papst Benedikt XVI. verurteilt homosexuelle Lebensgemeinschaften als "Pseudo-Ehen" und spricht sich gegen Abtreibung sowie Gentechnik aus.
DIENSTAG, 7. 6.
URTEIL Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass Kinder nur sehr eingeschränkt für die Pflegeheimkosten ihrer Eltern haften müssen.
MOBILFUNK Der Technologiekonzern Siemens gibt bekannt, seine Handy-Sparte an das taiwanische Unternehmen BenQ abzugeben.
VERBOT Als fünftes Bundesland nach Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein und Hessen verbietet auch Niedersachsen das Rauchen an Schulen.
MITTWOCH, 8. 6.
ENERGIE CDU-Kanzlerkandidatin Angela Merkel kündigt für den Fall des Wahlsiegs an, die Energiepolitik der jetzigen Regierung in fast allen Punkten zu ändern.
VERZICHT Deutschland erklärt sich bereit, mindestens 15 Jahre auf das Vetorecht zu verzichten, wenn es einen ständigen Sitz im Uno-Sicherheitsrat erhält.
FUSSBALL II In einem Testspiel zum Konföderationen-Pokal trennen sich Deutschland und Russland in Mönchengladbach 2:2.
DONNERSTAG, 9. 6.
TERRORISMUS Der Bundesgerichtshof bestätigt den Freispruch für den Marokkaner Abdelghani Mzoudi, dem Mittäterschaft bei den Attentaten in New York und Washington am 11. September 2001 zur Last gelegt wurde.
ENTFÜHRUNG Nach mehr als drei Wochen Geiselhaft in Afghanistan wird die Italienerin Clementina Cantoni freigelassen.
FREITAG, 10. 6.
PARTEIEN Die PDS und die Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit (WASG) einigen sich auf ein Bündnis für die geplante Bundestagsneuwahl im September.
AUSZEICHNUNG Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Georg-Büchner-Preis an die Schriftstellerin Brigitte Kronauer.

DER SPIEGEL 24/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Chronik

  • "Mr Europa" Jean-Claude Juncker: Backpfeifen und Tanzeinlagen
  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Pläne der Bundesregierung: Landwirte demonstrieren gegen neue Gesetze
  • Japan: Kaiser Naruhito verkündet seine Regentschaft