26.09.1977

Kindertisch mit Knete

Schon im Namen des neuen Unternehmens steckt das Programm: "Kinderlübke" (Gründer: Burkhard Lübke, 37, aus der Interlübke-Dynastie) will Spielgeräte, aber auch Kleidung und Einrichtungsgegenstände nach einem konsequent "kindgerechten Konzept" entwickeln. Erstes Produkt des Kinder-Lübke, der zuvor mit dem Baukastensystem "Mobilix" bekannt wurde, sind ein Holztisch und -stuhl, die vierfach in der Höhe verstellbar sind und so Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren als Spiel- und Arbeitsplatz dienen können. Das originelle, eher skandinavisch anmutende Design (schon wieder Luigi Colani) belebt alte Handwerksideale: Alle Teile (finnische Birke in 21 wetterfest verleimten Schichten) werden fest verfugt "durch eine Jahrtausende bewährte westfälische Holzverbindung: Zapfen und Keil". Der Hersteller, der jedem Tisch ein Kilo Knete und einige Knethanteln beipackt, gewährt zehn Jahre Garantie. (Vertrieb: Kinderlübke, 4830 Gütersloh 12; Preis: 595 Mark.)

DER SPIEGEL 40/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kindertisch mit Knete

  • Spektakulärer Arbeitsplatz: Die Fensterputzer von Dubai
  • Weltrekord: Die Welt hat eine neue steilste Straße
  • E-Auto in der Ukraine: Klein, elektrisch, selbstgebaut
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel