25.07.1977

Abfuhr für Friderichs

Bundeswirtschaftsminister Hans Friderichs, unter Beschuß des linken FDP- und SPD-Flügels, kam vergebens beim Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung um Hilfe ein. Seine Bitte, die fünf Weisen möchten eine Sonderexpertise anfertigen, beschied Ratsmitglied Armin Gutowski abschlägig: "Wir haben unser Statement abgegeben." Darin hatten die Experten, zuletzt bei der Konzertierten Aktion am 5. Juli, der Bundesregierung zu stärkerer Forderung von Privatinvestitionen geraten. Mit einer Bestätigung dieser Empfehlung in einem Sondergutachten wiederum hoffte Friderichs, gegen seine Widersacher in beiden Regierungsfraktionen antreten zu können, die durch expansive Staatsausgaben im Haushalt 1978 die Konjunktur ankurbeln wollen.

DER SPIEGEL 31/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Abfuhr für Friderichs