„Also du bist die Gisela“

1974 heiratete eine körperbehinderte Krankenschwester den zu zehn Jahren Jugendstrafe verurteilten Kindermörder Jürgen Bartsch. In der ZDF-Reihe „Beschrieben und vergessen“ hat Fernseh-Autor Hans-Dieter Grabe am vorletzten Sonntag mit Gisela Bartsch eines der ungewöhnlichsten Gespräche ("Warum haben Sie einen Mörder geheiratet?") geführt, das in den letzten Jahren auf deutschen Bildschirmen zu sehen war. Auszüge:

DER SPIEGEL 32/1977

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung