„Wie verzaubert, betäubt, berauscht“

Als „giftige Drogen einzuordnen“ sind im Urteil einer Eltern-Initiative die sogenannten Jugendreligionen, von den „Kindern Gottes“ bis zur „Transzendentalen Meditation“. Eine Eltern-Dokumentation über die Verführungstechniken der Sekten alarmierte auch die Bundesregierung, die letzte Woche vor den Neureligionen warnte.

DER SPIEGEL 29/1978

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung