27.09.1947

Die italienische Auswanderung

Die italienische Auswanderung nach Argentinien hat sich als ein Fehlschlag erwiesen. Der Leiter der argentinischen Einwanderungskommission in Italien, Adolfo Scilingo, wurde plötzlich abgesetzt. Auf dem ersten Emigrantenschiff trafen vor allem Künstler und Intellektuelle in Buenos Aires ein, die als Landarbeiter oder Handwerker reisten. Sie versagten in den neuen Berufen vollkommen. Außerdem beklagen sich die Auswanderer über zu geringe Löhne und die unzureichenden Wohnungsverhältnisse. Von italienischer Seite wird eingewendet, die Italiener von heute stellten andere Ansprüche an das Leben als die Einwanderer, die vor dem ersten Weltkrieg nach Südamerika strömten.

DER SPIEGEL 39/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Die italienische Auswanderung