27.09.1947

Verfolgte ohne KZ-Schein

Wer noch einmal eine jüdische Schwester oder einen jüdischen Bruder angreift, greift uns an, die wir das Ehrenkleid der KZ-Gefangenen getragen haben." Der diese Worte in Hannover sprach, war der Propst von Berlin, Heinrich Grüber, der unerschrockene Kämpfer gegen Rassenwahn und Schutzpatron der nichtarischen Christen unter Hitler. Sämtliche Gemeinschäften der durch die Nürnberger Gesetze Betroffenen und der Christlichen Hilfsstellen für rassisch Verfolgte nichtjüdischen Glaubens hatten zu einer Tagung Vertreter geschickt.
Der 56jährige Beirat für evangelische kirchliche Angelegenheiten beim Berliner Magistrat war als Pfarrer von Berlin-Kaulsdorf und Leiter der Hilfsstelle für die evangelischen Nichtarier verhaftet worden, Von 1940-1943 war er im KZ. Grüber erinnerte an die einzigartige Kameradschaft von Dachau und Sachsenhausen und warnte vor dem sich erneut ausbreitenden Antisemitismus.
Er ist der Präsident der Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung für die durch die Nürnberger Gesetze Betroffenen. Sie ist keine Konkurrenz der KZ-Ausschüsse oder der VVN. Nach dem Zusammenbruch wurde sie notwendig, weil die KZ-Ausschüsse nur solche Personen betreuen, die tatsächlich inhaftiert waren. Die weitaus größere Zahl der Ueberlebenden war zwar nicht inhaftiert, aber dauernden Drangsalierungen ausgesetzt. Als Nichtarier, Mischlinge, Halb- und Vierteljuden verloren sie ihre Stellungen, ihre Fabriken und Betriebe wurden geschlossen, sie konnten nicht studieren und landeten häufig in den berüchtigten Todt-Lagern.
Die "Notgemeinschaft Hamburg" ist mit 14 000 Mitgliedern die älteste Organisation dieser Art. Sie wird vom Kontrollrat anerkannt.
Die Hauptaufgabe dieser Gemeinschaften ist die Durchsetzung des Rechts auf Wiedergutmachung. Ihre Mitglieder sollen Lebensmittelzulagen wie die ehemaligen KZler bekommen (die sie noch nicht kriegen), es werden Auswanderungsmöglichkeiten gesucht und Lebensmittel-, Kleider- und Medikamentenspenden des Auslands verteilt. Die katholischen amerikanischen Bischöfe haben bereits beträchtliche Mengen Pakete geschickt, allerdings nur für Katholiken.
Als weiterer Erfolg wird verbucht, daß nun auch Wohnraum an rassisch Verfolgte bevorzugt zugeteilt werden muß. Auch um die Freilassung von rassisch verfolgten Kriegsgefangenen aus englischer, französischer und neuerdings russischer, Kriegsgefangenschaft hat sich die Gemeinschaft verdient gemacht. Die Ministerien aller Länder beider Zonen haben bei den Besatzungsmächten für eine offizielle Gleichstellung der durch die Nürnberger Gesetze Betroffenen mit den übrigen Opfern des Faschismus plädiert.
Der KZ-Propst
Berlins Heinrich Grüber

DER SPIEGEL 39/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Verfolgte ohne KZ-Schein

Video 01:08

Aufregender Trip Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser

  • Video "Unternehmer im Klimastreik: Ich kann das einfach nicht mehr" Video 02:47
    Unternehmer im Klimastreik: "Ich kann das einfach nicht mehr"
  • Video "Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel" Video 43:02
    Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel
  • Video "Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine" Video 01:03
    Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine
  • Video "Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer" Video 00:46
    Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer
  • Video "Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien" Video 01:16
    Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien
  • Video "Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen" Video 00:48
    Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen
  • Video "Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen" Video 01:19
    Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen
  • Video "Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz" Video 00:57
    Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz
  • Video "Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten" Video 01:00
    Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten
  • Video "Rambo 5: Last Blood: Blutiger Abschied" Video 01:37
    "Rambo 5: Last Blood": Blutiger Abschied
  • Video "Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke" Video 01:07
    Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • Video "Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine" Video 01:01
    Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine
  • Video "Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video" Video 02:47
    Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video
  • Video "Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden" Video 02:54
    Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden
  • Video "SUV: Wie schädlich sind SUV?" Video 02:11
    SUV: Wie schädlich sind SUV?
  • Video "Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser" Video 01:08
    Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser