27.09.1947

Geburtstag einer Ungeborenen

Nach dem 31. Dezember darf niemand in der britischen Zone mehr als 150 ha Land besitzen. 200 000 Mark Einheitswert ist das höchste der Gefühle. Bis zum Jahresende muß der Bodenreformauftrag an die Länder erledigt sein. Eine klare Sache Frankfurt schaut zu wie die Hälfte der Bizone unter der Aktivität der Londoner Sozialisten reformiert.
In der US-Zone ist jetzt gerade, seit einem Jahr eine Bodenreform "vorgesehen". Die Ungeborene feiert Einjähriges. Das "Gesetz zur Beschaffung von Siedlungsland und zur Bodenreform", von General Clay seit 365 Tagen unterzeichnet. wird seither "zur Annahme und Durchführung an die drei Länder weitergeleitet". Es ist eine Landabgabe vorgesehen. Bei 100 ha 10 Prozent, bei größerem Besitz bis zu 90 Prozent, so daß keiner mehr als 100 ha landwirtschaftlich zu nutzende Fläche besitzen soll.
Unterdessen sitzen die fürstlichen, herzoglichen, freiherrlichen und gräflichen Großgrundbesitzer auf ihren Gütern zwischen 500 und 10 000 ha. Nachzulesen in den "Deutschen Latifundien" des hessischen Ministerialrats Dr. Theodor Häbich vom Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden. Es steht allerdings nicht drin zu lesen, daß sein hoher Chef, Landwirtschaftsminister Karl Lofberg, unterdessen Dr. Newman, dem Chef der hessischen Militärregierung, auf seinem "Mustergut" vorführt, wie man Forellen elektrisch fängt.
Grundsätzlich: das Gesetz ist da. Aber die CDU auch. Bis Ende des Jahres muß man auch in Südbizonien laut Clay'scher Anordnung "durchgeführt" haben. In München werden sogar schon die Wohnungsbehörden beauftragt, Büroräume freizumachen. Es wird ernst.
Bayern will 30 000 ha spenden. 30 000: 100 ergäben somit 300 neue Bodenbesitzer, Man will sogar an 400 verteilen. Aber es hängt bei der CDU, die die Führung im Wirtschaftsrat, in Bayern, die Mehrheit in Württemberg-Baden, dem halbierten Doppelland, und, mit Hilfe der Liberalen, einen kleinen Stimmenvorsprung im sozialistischen Hessen hat. Die CDU wiegt keinen Clay auf. Sie hat deswegen zunächst eine andere Staffelung vorgeschlagen: Bei 35 ha sollen zwar schon drei Morgen Land verteilt werden, aber bei 200 ha sollen den bisherigen Herren 160, bei 500 200 ha überlassen bleiben.
Immer langsam voran, lautet deshalb die Parole. In den Parlamenten will die CDU es schon schaffen. Aber der SPD-Exekutivrat in Frankfurt hat sich vorgenommen, die Mustergutsbesitzer in Verlegenheit zu bringen. Auch CDU-Landwirtschaftsminister Lorberg liegt Frankfurt etwas schwer im Magen.
Bis Ende des Jahres, so lautet General Clays Befehl, soll das Zwölfmonats-Kind geboren sein. Mitten im kalten Winter werden aber nur Christkinder geboren. "Verlängert bis zum Frühjahr", hofft die CDU. "Aus technischen Gründen."
Die Befürworter der Bodenreform meinen, man könne die reichen Herren schließlich nicht mit alter Mark abfinden. Solche Härten könnten nur die ertragen, die es schon gewohnt seien.
Verteilungs-Minister Hessens
Karl Lorberg

DER SPIEGEL 39/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Geburtstag einer Ungeborenen

Video 01:22

Protest gegen Bienensterben Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock

  • Video "Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm" Video 02:15
    Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm
  • Video "Senioren auf Partnersuche: Ich bin nicht zu alt für Sex" Video 29:50
    Senioren auf Partnersuche: "Ich bin nicht zu alt für Sex"
  • Video "Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: Die Angst wechselt die Seiten" Video 01:23
    Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: "Die Angst wechselt die Seiten"
  • Video "Filmstarts: Ich tippe auf... Zombies!" Video 06:53
    Filmstarts: "Ich tippe auf... Zombies!"
  • Video "Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt" Video 04:02
    Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt
  • Video "Iran-USA: Ein Krieg, den eigentlich keiner will" Video 05:29
    Iran-USA: "Ein Krieg, den eigentlich keiner will"
  • Video "Innige Umarmung: Romanze unterm Meeresspiegel?" Video 00:43
    Innige Umarmung: Romanze unterm Meeresspiegel?
  • Video "Gut gegen Hitze: Abkühlung vom Hochhausdach" Video 01:08
    Gut gegen Hitze: Abkühlung vom Hochhausdach
  • Video "Horror-Ikone Kane Hodder: Der Mann hinter der Jason-Maske" Video 48:32
    Horror-Ikone Kane Hodder: Der Mann hinter der Jason-Maske
  • Video "US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen" Video 00:59
    US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen
  • Video "Unwetter in Zentralchina: 61 Tote nach Erdrutschen und Überschwemmungen" Video 00:35
    Unwetter in Zentralchina: 61 Tote nach Erdrutschen und Überschwemmungen
  • Video "Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn" Video 01:07
    Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn
  • Video "Besetzte Kreuzung in Berlin: Am liebsten 'ne Fahrradstraße" Video 03:26
    Besetzte Kreuzung in Berlin: "Am liebsten 'ne Fahrradstraße"
  • Video "Sensationsfund: Überreste von bislang unbekanntem Urvogel entdeckt" Video 01:32
    Sensationsfund: Überreste von bislang unbekanntem Urvogel entdeckt
  • Video "Mitten in den Sturm: Autofahrer filmen Gewitter-Superzelle" Video 00:55
    Mitten in den Sturm: Autofahrer filmen Gewitter-Superzelle
  • Video "Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock" Video 01:22
    Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock