27.09.1947

Ohne Devisenhunger

Maurice Frere, Leiter der belgischen Nationalbank, ist begründeter Optimist. "Wir setzen nicht den leisesten Zweifel in unsern Dollarstock für die nächsten Monate", gab er kürzlich bekannt.
Er fügte hinzu, Belgien habe seit Kriegsbeginn 4,5 Milliarden Francs in Goldwährung gezahlt. Seine Auslandsguthaben in andern Ländern betragen aber jetzt 5,9 Milliarden Francs. Belgien ist im Vergleich zu den andern ehemals besetzten Ländern wohlhabend und hat eine stabile Währung.
In der englischen Weigerung, Sterling-Guthaben aus den Dollar-Ländern in Dollar umzutauschen, sieht Herr Frere keine Gefahr für Belgiens überseeische Finanzpolitik. Sein Land wisse, was es mit seinen Sterling-Guthaben anfangen wolle, betont er. Belgien habe außerdem immer danach getrachtet, eine Dollarreserve zu haben.
Diese Reserve sei vorhanden.
Der schon so beachtliche Gold- und Devisen-Fonds Belgiens werde noch dadurch gestärkt, daß in den nächsten Monaten weitere Zahlungen aus Krediten fällig werden, die Belgien an ausländische Geschäftspartner vergeben hat.
Er gab einige Beispiele. Holland hat 1,7 Milliarden an Belgien zurückgezahlt. Die skandinavischen Länder, denen Belgien noch im Januar 1,160 Millionen Francs schuldete, sind heute Schuldner Belgiens in Höhe von 810 Millionen Francs geworden, außerdem haben sie noch 530 Millionen Francs in stabiler Währung kreditiert bekommen. Auch in der Schweiz hat Belgien noch ein Guthaben in Höhe von 36 Millionen Francs.
Monsieur Frere machte den sechs verschiedenen Regierungen der letzten Jahre als Finanzmann ein Kompliment. Ihre Anti -Inflationspolitik habe dem Volk zwar Nöte und Opfer auferlegt. Sie habe aber den belgischen Franc sicher durch die allgemeine Krise gesteuert, so daß Belgien heute eine stabile Währung besitze.
Die Wirtschaftsschwierigkeiten in der Welt führt Herr Frere auf die inflationistischen Tendenzen der meisten Länder zurück. "Doch der Tag kann nicht mehr fern sein, wo diese Inflation zu Ende geht:" Mit dieser Behauptung verbindet Monsieur Frere zugleich eine Warnung: Der dadurch bewirkte Preissturz kann für diejenigen Länder, die Darlehen aufgenommen oder übermäßig große Vorräte angehäuft haben, zu einer Katastrophe werden.
Diejenigen Länder, in denen für die Wirtschaft Verantwortliche diese Situation in ihren Planungen einkalkuliert haben werden dem Zusammenbruch die Stirn bieten können: Der Belgier ist überzeugt: "Ich glaube fest, daß unser Land unter ihnen sein wird."

DER SPIEGEL 39/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Ohne Devisenhunger

Video 03:25

UFO-Berichterstattung "Natürlich sind das UFOs!"

  • Video "Video aus Hongkong: Marsch der Millionen im Zeitraffer" Video 01:02
    Video aus Hongkong: Marsch der Millionen im Zeitraffer
  • Video "Golanhöhen: Siedlung Beruchim heißt jetzt Trump Heights" Video 00:53
    Golanhöhen: Siedlung "Beruchim" heißt jetzt "Trump Heights"
  • Video "Video aus Frankreich: Hagel zerstört Windschutzscheibe" Video 01:02
    Video aus Frankreich: Hagel zerstört Windschutzscheibe
  • Video "Massive Störung: Ganz Argentinien und Uruguay ohne Strom" Video 00:57
    Massive Störung: Ganz Argentinien und Uruguay ohne Strom
  • Video "Putin, der Eismann: Geschenk für Xi Jinping" Video 00:59
    Putin, der Eismann: Geschenk für Xi Jinping
  • Video "Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock" Video 01:22
    Protest gegen Bienensterben: Imkerin macht sich selbst zum Bienenstock
  • Video "Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm" Video 02:15
    Politisches Statement: Riesen-Kunstwerk unter dem Eiffelturm
  • Video "Filmstarts: Ich tippe auf... Zombies!" Video 06:53
    Filmstarts: "Ich tippe auf... Zombies!"
  • Video "Videoanalyse zum Iran-Konflikt: Die Gefahr wächst" Video 01:19
    Videoanalyse zum Iran-Konflikt: "Die Gefahr wächst"
  • Video "Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt" Video 04:02
    Abgang von Sara Sanders: Trumps Lautsprecher ist verstummt
  • Video "Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: Die Angst wechselt die Seiten" Video 01:23
    Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: "Die Angst wechselt die Seiten"
  • Video "US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen" Video 00:59
    US-Vorwürfe: Video soll iranischen Angriff auf Tanker beweisen
  • Video "Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn" Video 01:07
    Hybrid aus Fahrrad und Motorrad: Mit der Tretmühle auf die Autobahn
  • Video "Besetzte Kreuzung in Berlin: Am liebsten 'ne Fahrradstraße" Video 03:26
    Besetzte Kreuzung in Berlin: "Am liebsten 'ne Fahrradstraße"
  • Video "UFO-Berichterstattung: Natürlich sind das UFOs!" Video 03:25
    UFO-Berichterstattung: "Natürlich sind das UFOs!"