27.09.1947

In Himmelbett

Die nordamerikanische "Pan-American-Airways" hat jetzt Transatlantik-Verkehrsflugzeuge mit Schlafkabinen eingeführt. Der erste "Sleeper-Clipper" traf dieser Tage in London ein. Die Maschine hat Betten für 18 Personen (links). Die 23jährigen Zwillingsschwestern Kadrisky aus Brooklyn ließen sich über dem Ozean ein reichhaltiges amerikanisches Frühstück servieren. George Lyon (rechts), der seit einem Luftangriff auf London im Jahre 1943 an Schlafstörungen leidet, hat während des Fluges über den Atlantik zum erstenmal seit vier Jahren wieder gut geschlafen. Er will so lange fliegen, bis seine Schlafstörungen gänzlich behoben sind.

DER SPIEGEL 39/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

In Himmelbett