24.05.1947

Einen neuen Feldzug

Einen neuen Feldzug für die Vereinigten Staaten von Europa startete Winston Churchill in der Albert-Halle in London. Aber sein Ruf fand geteilte Aufnahme. Das Blatt der Labour-Party, "Daily Herald", meinte: "Churchill sucht kein geeintes, sondern ein geteiltes Europa. Er will die Landkarte Europas neu zeichnen, um Rußland auszuschließen und die Länder Osteuropas, die eng verbunden mit Rußland sind."

DER SPIEGEL 21/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Einen neuen Feldzug

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling