24.05.1947

Helmut von Ruckteschell

Helmut von Ruckteschell, der frühere deutsche Hilfskreuzerkommandant wurde am Mittwoch von einem britischen Militärgericht in Hamburg zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, bei Angriffen auf verschiedene britische und norwegische Handelsschiffe keine Vorkehrungen für die Sicherheit der Besatzung getroffen, Rettungsboote beschossen und Schiffe unter Feuer genommen zu haben, die bereits von der Mannschaft verlassen wurden.

DER SPIEGEL 21/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Helmut von Ruckteschell

  • Waldbrand in Brandenburg: Feuer auf ehemaligem Truppenübungsplatz
  • Kicken für die Karriere: Ein neuer Özil für Rot-Weiß Essen?
  • Hessen: Weltkriegsbombe hinterlässt riesigen Krater auf Getreidefeld
  • Stunt-Video aus Thailand: Mit dem Wakeboard über den Wochenmarkt