29.11.1976

Konflikt-Strategie

In der Democrazia Cristiana, Italiens Dauer-Regierungspartei. ist heftiger Streit über die Haltung zur KPI entbrannt. Da Ministerpräsident Andreotti im Parlament auf die Kommunisten angewiesen ist, fürchten viele DC-Männer, daß er den Roten zu viele Zugeständnisse macht. Der einflußreiche Mailänder DC-Abgeordnete Massimo De Carolis verurteilt den kompromißlerischen Kurs der Parteiführung und fordert, um den KP-Vormarsch zu stoppen, den .Zusammenstoß". notfalls auch eine "Strategie der verbrannten Erde". Linke Christdemokraten forderten seinen Parteiausschluß; die KPI warnte, die DC solle nicht "den Spuren von F. J. Strauß folgen".

DER SPIEGEL 49/1976
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 49/1976
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Konflikt-Strategie