29.11.1976

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

Montag, 29. 11.
19.30 Uhr. ZDF. Aus Forschung und Technik
Ein Interview mit einem 21jährigen US-Studenten, der -- um zu zeigen, wie leicht das geht -- das Schema für eine funktionsfähige Atombombe konstruiert hat. Außerdem Neues vom Mars und der Sturmflut-Vorwarnung.
20.15 Uhr. ARD. Monitor
Aktuelle Berichte zur Sitzung des CSU-Vorstands und ein "Kreuzfeuer"-Interview mit dem künftigen CSU-Fraktionsvorsitzenden Zimmermann. Außerdem Kommentare zu der Unzufriedenheit bei den Jugendorganisationen der Parteien ("Kommt es zur großen Koalition der Kleinen?") und ein Porträt des "Multi-Funktionärs" Hans Joachim Sewering, Präsident der Bundesärztekammer (siehe auch Seite 235). 20.15 Uhr. ZDF. betrifft: Fernsehen
Das medienkritische Magazin will am Beispiel von "Bericht aus Bonn" und der "Bonner Perspektiven" Personenkult und Politiker-Selbstdarstellung im Fernsehen analysieren.
21.15 Uhr. ZDF. Die langen Ferien von 36
Der Spielfilm von 1976, preisgekrönter spanischer Beitrag bei der diesjährigen Berlinale, schildert das Schicksal spanischer Mittelstandsfamilien" die 1936 auf ihren Landsitzen vom Bürgerkrieg überrascht wurden. Regisseur Jaime Camino: "Bis jetzt zeigten all unsere Filme über den Bürgerkrieg immer die offizielle Version, die der Sieger. Ich zeige jetzt die Besiegten aus einer Perspektive, die bis heute verboten und tabuisiert war." Deutsche Erstaufführung. Photo: Analia Gade.
21.45 Uhr. ARD. Siena -- Rote Stadt der Madonna
Bilder aus der von Kommunisten und Sozialisten regierten italienischen Stadt.
Dienstag, 30. 11.
21.00 Uhr. ARD. Martha (Wh.) Nach "Nora", "Hedda Gabler" und "Effi Briest" zeigt Rainer Werner Fassbinder ("Bei Frauen kann man noch was ändern, gerade weil sie heute die Neger sind") wieder die Bürgerehe als Brutstatt von Unterdrückung und sanftem Sadismus. Sein Emanzipations-Lehrstück, mit Margit Carstensen (Photo), Karlheinz Böhm, Barbara Valentin und Adrian Hoven in Rom und dem Bernadotte-Schloß am Bodensee gedreht, nennt er sarkastisch "die Beschreibung einer Erziehung". 21.15 Uhr. ZDF. Kennzeichen D Berichte und Interviews zur Stimmung unter DDR-Intellektuellen, ein Beitrag über "das neue Selbstbewußtsein der Bundesbürger" nach den Aktionen in Wyhl und Brokdorf sowie Anmerkungen und Gespräche zu neuen antideutschen Ressentiments in Frankreich. Moderator: Joachim Jauer. 22.00 Uhr. ZDF. Impulse
Thema des Erziehungsmagazins: Legasthenie. Untersucht werden Ursachen und Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche. Leitung: Klaus Meynersen.
Mittwoch, 1. 12.
20.15 Uhr. ARD. Im Brennpunkt Der Bayerische Rundfunk plant eine 45-Minuten-Sendung zum Ende der CDU/CSU-Fraktion. Leitung: Rudolf Mühlfenzl.
20.15 Uhr. ZDF. Bilanz
Live-Interviews mit dem CDU-Generalsekretär~ Biedenkopf ("Neue Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik nach der Fraktionstrennung?") und mit dem VW-Chef Toni Schmücker ("Autofahren '77 noch teurer?"). Außerdem ein kritischer Kommentar zur geplanten Erhöhung der Haftpflicht-Prämien und TÜV-Kosten sowie ein Beitrag über die Fusion von Karstadt und Neckermann.
20.15 Uhr. Nord III. Burgtheater (sw) Zum 200. Jubiläum der Wiener Burg einer jener Filme, die "zum Mythos dieser Bühne beigetragen haben": eine österreichische Schauspieler-Geschichte (1936) von Willi Forst, mit Werner Krauss, Olga Tschechowa, Hans Moser und Hortense Raky.
21.15 Uhr. ZDF. Es war einmal -- Die Schöne und die Bestie (sw)
"Denen" die des sogenannten wirklichen Lebens müde sind", widmete Jean Cocteau 1946 sein Film-Märchen um Liebe und Opfertod, entstanden nach einer Erzählung aus dem 18. Jahrhundert. Das mystisch-surreale Filmpoem mit Cocteau-Freund Jean Marais in einer Hauptrolle wurde in Frankreich nach der Uraufführung als "Produkt einer modernen Hexenküche der Perversität" verteufelt.
22.00 Uhr. Nord III. Literatur auf dem Weg nach innen?
Karin Struck, Kurt Sontheimer, Paul Kersten und Marcel Reich-Ranicki debattieren über "Tendenzen der Entpolitisierung und neuer Subjektivität".
22.40 Uhr. ZDF. Die Nachricht -- Ware oder Waffe?
Zur Medien-Kontroverse bei der Unesco-Konferenz in Nairobi Berichte und Kommentare. Leitung: Wolfgang Büsgen.
Donnerstag, 2. 12.
20.15 Uhr. ARD. Pro und Contra: Euro-Kommunismus -- Wandel zur Demokratie?
Streitgespräch mit Günter Graß" Bayerns Kultusminister Hans Maier und General a. D. Steinhoff (Photos) sowie dem ehemaligen ZDF-Chefredakteur Rudolf Woher und Wolfgang Leonhard. Leitung: Emil Obermann.
21.15 Uhr. ZDF. Journalisten fragen -- Politiker antworten
Streitgespräch mit dem SPD-Bundesgeschäftsführer Bahr, dem CDU-Generalsekretär Biedenkopf, FDP-Innenminister Maihofer, dem CSU-Präsidiumsmitglied Streibl, den Journalisten Erich Böhme (SPIEGEL) und Karl Donat (Deutschlandfunk). Leitung: Jürgen Lorenz.
21.45 Uhr. ARD. Titel, Thesen, Temperamente
Ein Gespräch mit dem in Großbritannien lebenden Soziologen Norbert Elias ("Über den Prozeß der Zivilisation"), ein Bericht von einer Regensburger Tagung deutscher Krimi-Autoren und ein Interview mit dem Psychoanalytiker Tilmann Moser ("Gottesvergiftung").
21.45 Uhr. West III. Der Hauptfeind (sw)
Der bolivianische Spielfilm von Jorge Sanjinés, 1974 mit Landarbeitern und Studenten gedreht, schildert die Diskriminierung der Inka-Nachfahren in Lateinamerika.
22.15 Uhr. ZDF. Iracema (Wh.)
Vielfach prämiiertes deutsch-brasilianisches Dokumentarspiel über Unterprivilegierte in Lateinamerika: Iracema (ein Anagramm aus "America") ist in Film und Wirklichkeit ein 15jähriges arbeitsloses Mädchen, das Prostituierte wird, um zu überleben. Im Land mit einer der höchsten Wachstumsraten und einer desolaten Staatswirtschaft bestätigt Iracemas Schicksal einen Ausspruch des Ex-Präsidenten Medici: "Brasilien geht es gut, nur den Brasilianern nicht."
Freitag, 3. 12.
21.50 Uhr. Nord III. Auf der Suche nach Gatt (I)
Er "kam tief aus dem Berg und griff nach dem Licht" -- der Bergmann Gatt" der Redakteur einer Parteizeitung wird, in Ehe wie Beruf versagt und wieder in der Grübe landet. Der zweiteilige DDR-Fernsehfilm schildert das wechselvolle Leben eines Muster-Proletariers (am 17. Juni steht er auf seiten der Vopos), eines "Gerechten bis zur Ungerechtigkeit". Der vom "Neuen Deutschland" mit Vorbehalten aufgenommene Film soll über das "Selbstverständnis des DDR-Sozialismus" informieren.
22.05 Uhr. ARD. Züchte Raben ... Der jüngste Film (1976) des Spaniers Carlos Saura, den die Jury in Cannes dieses Jahr mit einem Spezialpreis bedachte, ist wie seine meisten Werke ("Cousine Angélica", "Der Garten der Lüste") eine Parabel auf die Erstarrung des Bürgertums. Die in Rückblenden beschriebenen Träume und Obsessionen eines achtjährigen Mädchens symbolisieren eine Umwelt aus Konvention und Unterdrückung. Der Film wurde in Spanien sechs Monate lang von der Zensur zurückgehalten. In der Hauptrolle: Sauras Lehensgefährtin Geraldine Chaplin.
Samstag, 4. 12.
15.00 Uhr. ARD. Wasser hat keine Balken (sw)
Buster-Keaton-Stummfilm von 1928.
20.20 Uhr. ZDF. Bonjour Tristesse Francoise Sagans mondän-melancholischer Erstlingsroman wurde in der amerikanischen Verfilmung (1958) von Otto Preminger luxuriös aufgedonnert. Mit Jean Seberg (Photo).
22.05 Uhr. ARD. Rosa Pleiten Das Programm der neuen Münchner "Lach- und Schießgesellschaft".
Sonntag, 5. 12.
13.15 Uhr. ARD. Die Bilder des Caspar David Friedrich
Schwelgerische, um Ideologie-Abstinenz bemühte Gemäldebetrachtung anläßlich der Hamburger Ausstellung von 1974.
15.35 Uhr. ZDF. Barcarole (sw) Ufa-Schmonzette (1935), mit Willy Birgel in seiner ersten großen Filmrolle.
17.45 Uhr. ARD. Wir wollen fein zufrieden sein ...
Werner Burkhardt über "einen Trend zur beschaulichen Resignation" bei den Liedermachern in der Bundesrepublik.
20.15 Uhr. ZDF. Ein Hauch von Nerz Amerikanische Konfektionskomödie (1962) mit Doris Day und Cary Grant. Regie: Delbert Mann.
22.00 Uhr. ARD. Flucht aus der Stille Hommage von Dieter Hildebrandt zum 75. Geburtstag Ödön von Horváths (1901 bis 1938), den heutige Autoren für "besser" (Peter Handke) und "eben politischer" (Franz Xaver Kroetz) als Brecht halten.
22.05 Uhr. ZDF. Litera-Tour III Gäste hei Reinhart Hoffmeisters Bücher-Show, durch die "Literatur aus dem elitären Getto der Eingeweihten befreit werden soll": Handke, Kroetz, Franz Josef Degenhardt und Hellmuth Karasek.
22.45 Uhr. ARD. Glashaus -- TV intern
Kommentare, Prognosen und Zuschauer-Statements zur geplanten ARD-Strukturreform 1978.

DER SPIEGEL 49/1976
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 49/1976
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

Video 01:08

Aufregender Trip Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser

  • Video "Unternehmer im Klimastreik: Ich kann das einfach nicht mehr" Video 02:47
    Unternehmer im Klimastreik: "Ich kann das einfach nicht mehr"
  • Video "Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel" Video 43:02
    Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel
  • Video "Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine" Video 01:03
    Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine
  • Video "Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer" Video 00:46
    Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer
  • Video "Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien" Video 01:16
    Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien
  • Video "Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen" Video 00:48
    Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen
  • Video "Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen" Video 01:19
    Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen
  • Video "Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz" Video 00:57
    Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz
  • Video "Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten" Video 01:00
    Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten
  • Video "Rambo 5: Last Blood: Blutiger Abschied" Video 01:37
    "Rambo 5: Last Blood": Blutiger Abschied
  • Video "Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke" Video 01:07
    Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • Video "Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine" Video 01:01
    Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine
  • Video "Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video" Video 02:47
    Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video
  • Video "Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden" Video 02:54
    Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden
  • Video "SUV: Wie schädlich sind SUV?" Video 02:11
    SUV: Wie schädlich sind SUV?
  • Video "Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser" Video 01:08
    Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser