China nach Mao: Kampf ums Überleben

Nur vier Wochen nach Maos Tod brach unter seinen Erben der Machtkampf aus. In einer dramatischen Palastrevolte unterlagen in China die von Frau Mao angeführten Partei-Linken gegen eine Koalition des Premiers Hua Kuo-feng mit den Militärs, den Garanten für eine Restauration im Reich. Signal für einen Bürgerkrieg?

DER SPIEGEL 43/1976

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung