Numerus clausus: Ende des Unsinns?

Die Bundesrepublik hat ihr erstes Wahlkampf-Thema: die Abschaffung des Numerus clausus. Studienplätze würden nicht mehr nach Zehntelnoten vergeben, Zehntausende Abiturienten nicht vom Studium ausgeschlossen. Die CDU operiert mit falschen Zahlen. Selbst im begehrtesten Fach Medizin sind nicht alle Universitäten ausgelastet.

DER SPIEGEL 25/1976

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung