„Wer sich nicht wehrt, kommt unter die Räder“

Auf 650 Seiten hat der SPD-Vorsitzende Willy Brandt beschrieben, was ihm an „Begegnungen und Einsichten“ In den letzten 15 Jahren wesentlich erschien: Erinnerungen, deren Brisanz wie Reiz nicht zuletzt darin liegt, daß ein aktiver Politiker Vertrauliches über Zeitgenossen ausbreitet, die noch in Amt und Würden sind.

DER SPIEGEL 20/1976

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung