Carl Amery über Horst Herrmann: „Die sieben Todsünden der Kirche“ Auf zum letzten Gefecht?

Carl Amery, 53, Vorsitzender des Deutschen Schriftstellerverbandes (VS), ist vor allem durch die Streitschrift „Die Kapitulation oder Deutscher Katholizismus heute“ (1963) bekannt geworden. -- Horst Herrmann, 35, dem Professor für katholisches Kirchenrecht an der Universität Münster, wurde wegen seines Eintretens für eine strikte Trennung von Kirche und Staat die kirchliche Lehrerlaubnis entzogen. Unter Berufung auf das Preußenkonkordat forderte der Bischof von Münster, Tenhumberg, überdies die staatliche Suspendierung des Hochschullehrers.

DER SPIEGEL 19/1976

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung