05.04.1976

Datum: 5. April 1978 Betr.: Gespräche

Wadim Sagladin wurde, als er mit dem sowjetischen Botschafter Falin nach dem Gespräch das SPIEGEL-Haus verliess, von einer blauen Ford-Limousine abgeholt, Bundeskanzler Helmut Schmidt kam zum Gespräch in einem gelben VW Golf, den er selber steuerte -und trug einen schwarzen Hut, mit dem er beileibe nicht photographiert werden wollte. Ein sowjetischer Botschafter im Ford, Kanzler Schmidt mit Hut! Perfekte Mimikry im Hamburger Strassenverkehr. Zuweilen äussern sich Sagladin, der im sowjetischen ZK für die kommunistischen Parteien in Westeuropa zuständige Funktionär, und der Bundeskanzler in den beiden in diesem Heft veröffentlichten SPIEGEL-Gesprächen zum gleichen Thema. Sagladin nennt die Intervention kubanischer Truppen in Angola seine menschliche Pflicht" (Seite 134).
Schmidt zitiert seinen Vize Genscher: "... dass solche Vorkommnisse wie der Einsatz von zehntausend kubanischen Soldaten in Angola, ermöglicht durch sowjetische Transportmittel, natürlich Sorgen erwecken ..." (Seite 30). Simone de Beauvoir ("Das andere Geschlecht") hat mit der Feministin Alice Schwarzer ("Der kleine Unterschied") eine Unterhaltung geführt und sieht die Linken so: "Auch Genossen sind Paschas." Ebenso wesentlich wie Klassenkampf sei der Widerspruch Frau/Mann: "Da steht immerhin die Hälfte der Menschheit gegen die andere Hälfte" (Seite 190).

DER SPIEGEL 15/1976
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/1976
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Datum: 5. April 1978 Betr.: Gespräche

  • Folgen des Brexit: Wie die Eliteuni Cambridge jetzt schon leidet
  • Viktoriafälle in Simbabwe und Sambia: "Es ist die längste Trockenzeit, die wir jemals hatten"
  • 73-jährige rennt von England bis Nepal: 10.000 Kilometer - allein und zu Fuß
  • Demokratiebewegung: Zehntausende gehen in Hongkong auf die Straße