„Der Kumpel, der mit mir lebt“

Wie leben die Deutschen mit ihrem Hund? Was bedeutet er ihnen? Wie behandeln sie ihn, und wieviel geben sie für ihn aus? Der SPIEGEL befragte in einer Repräsentativ-Umfrage 2000 Bundesbürger. Ergebnis: Der heutigen Industriegesellschaft ist der Hund als „Freizeitkumpan“ und „Seelentröster“ unentbehrlich.

DER SPIEGEL 5/1976

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung