„Warum liefern die Deutschen keine Panzer?“

Deutsche Waffen haben wieder Weltruf. Doch die internationale Nachfrage nach kriegstechnischer Wertarbeit Made in Germany bringt Kanzler Schmidt in Bedrängnis: Während die Ausfuhren in anderen Branchen zurückgehen, könnte die Rüstungsindustrie exportieren, soviel sie möchte -- wenn sie dürfte. Von großdeutschen Erinnerungen genährte moralische Bedenken verhinderten bislang eine Lockerung der Bonner Embargo-Bestimmungen.

DER SPIEGEL 38/1975

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung