Gespielt, getäuscht, gemogelt

Die Topmanager spekulierten mit Millionenbeträgen, Sekretärinnen jonglierten mit Hunderttausenden: Lange bevor Herstatt einging, war die Kölner Bank zur Spielbank geworden, Warnungen des Revisors dienten nur der Erheiterung. Auch Versicherungs-Gesellschaften des Herstatt-Hauptaktionärs machten beim Millionenspiel mit.

DER SPIEGEL 13/1975

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung