21.04.1975

Verlage: Suhrkamp-Jubiläum mit Beckett

Die Premiere eines neuen Beckett-Stückes im Frankfurter Schauspielhaus, produziert von Suhrkamps Tournee-Unternehmen, soll im Herbst dieses Jahres das Jubiläum des dann 25 Jahre bestehenden Suhrkamp-Verlages krönen. Sein Jubiläums-Buchprogramm kann der Verlag unter anderem mit einer neuen Erzählung von Max Frisch ("Montank"), einem autobiographischen Roman von Peter Weiss ("Der Widerstand") und einem Balladen-Band von Hans Magnus Enzensberger ("Mausoleum") glänzen lassen. Von dem neuen Koeppen-Roman" der eigentlich schon in diesem Frühjahr erscheinen sollte, ist dagegen wieder mal nicht mehr die Rede.

DER SPIEGEL 17/1975
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 17/1975
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Verlage: Suhrkamp-Jubiläum mit Beckett

  • Folgen des Brexit: Wie die Eliteuni Cambridge jetzt schon leidet
  • Viktoriafälle in Simbabwe und Sambia: "Es ist die längste Trockenzeit, die wir jemals hatten"
  • 73-jährige rennt von England bis Nepal: 10.000 Kilometer - allein und zu Fuß
  • Demokratiebewegung: Zehntausende gehen in Hongkong auf die Straße