21.04.1975

Klappfernseher aus Italien

Der römische Hi-Fi- und Fernsehapparate-Produzent Voxson, eher bekannt wegen seines Designers Rodolfo Bonetto als wegen seiner Technik, stattete sein neuestes TV-Portable "Oyster 1228" mit Scharnieren aus: Geschlossen ist es ein transportunempfindlicher Quader -- aufgeklappt eine Pyramide mit getrennten Bild- und Ton-Sektoren (Preis: etwa 550 Mark).

DER SPIEGEL 17/1975
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 17/1975
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Klappfernseher aus Italien

  • Neue Saurierarten entdeckt: Gestatten: Nullotitan Glaciaris
  • Trotz Eruptionsgefahr: Soldaten bergen Opfer von White Island
  • Surflegende Slater erhält Höchstwertung: "Wollte eigentlich eine andere Linie fahren"
  • Autogramm: Seat Mii Electric: Kleines Vorspiel