„Diese Deutschen können uns nie schlagen“

Als Top-Favorit zog Deutschlands Fußballelf in die WM 74. Der Heimvorteil erwies sich in der ersten WM-Woche als Nachteil: Erfolgszwang lahmte die teuersten Kicker der Nation. Kasernierung löste Lagerkoller aus. Die Ersatzspieler um Weltstar Netzer verbreiteten Mißmut. Neue Favoriten raubten den Deutschen die Siegeszuversicht.

DER SPIEGEL 26/1974

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung