18.09.1957

NEU IN DEUTSCHLANDBlaue Jungs (Deutschland).

Der Film spielt im April des Jahres 1945, aber höchstens einige sehr am Rande placierte Hakenkreuze erinnern an das damalige Regime. Die Kaperfahrten des deutschen Hilfskreuzers "Rheinstein" im südlichen Pazifik sind eine durchaus unblutige Folge schalkhafter Manöver, mit denen der "süße Feind" hereingelegt wird. Erst auf einer Südsee-Insel bringen eine schöne Eingeborene mit zuweilen freiem Oberkörper und ein giftiges Korallenriff einige Schwermut in das Kriegserleben. Die Inselromantik scheint trotz der Südsee-Reise der Berliner Filmleute nicht in Tahiti, sondern in Tempelhof eingefangen worden zu sein. (Berolina.)

DER SPIEGEL 38/1957
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 38/1957
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

NEU IN DEUTSCHLAND:
Blaue Jungs (Deutschland).

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik