17.09.1958

Helene Weber

Helene Weber, 77, Bundestagsabgeordnete der CDU und älteste politische Freundin Konrad Adenauers, hat durchsetzen können, daß ein Fahrstuhl des Bundeshauses erneuert wird. Sie hatte kürzlich einen kleinen Unfall erlitten, als der Fahrstuhl trotz geöffneter Tür anfuhr und ihr dabei ein Bein einklemmte.

DER SPIEGEL 38/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 38/1958
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Helene Weber