17.09.1958

Erich Graetz

Erich Graetz, 66, Rundfunk- und Fernsehgerätefabrikant aus Altena in Westfalen, dessen Firma seit einigen Jahren in Bochum -Riemke ein Zweigwerk betreibt, erfuhr von der Bundesbahndirektion Essen eine seltene Ehrung: Im Rahmen einer Einweihungsfeier wurde der seit Jahrzehnten bestehende, nun aus technischen Gründen geringfügig verlegte Haltepunkt "Bochum -Riemke Nord" an der Strecke Bochum(Nord)-Herne in "Bochum Graetz" umbenannt.

DER SPIEGEL 38/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg