17.09.1958

Jussi Mäkinen

Jussi Mäkinen, 29, Kultur- und Presseattaché der finnischen Handelsvertretung in Köln, plauderte mit Münchner Presseleuten über das heimische Nationalbad, die Sauna, die häufig zu Klagen weiblicher Mitglieder des finnischen Kabinetts geführt habe. (In der Regierungssauna hätten nämlich die Männer unter sich die wichtigsten Entscheidungen getroffen.) Neuerdings seien allerdings keine Komplikationen mehr zu befürchten, denn der neuen Regierung, die seit einigen Wochen amtiert, gehören nur noch Männer an.

DER SPIEGEL 38/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 38/1958
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Jussi Mäkinen