17.09.1958

ZITAT

"Mir imponiert die Art und Weise, mit der der SPIEGEL die Zuschriften aus einer allerdings methodisch aktivierten Leserschaft veröffentlicht ..., wenn auch abzustreichen wäre, daß die Auswahl, die Verteilung von Licht und Schatten, dieses meisterhaft gekonnte Mischen von Schwarz und Weiß schließlich auch zum höheren Ruhme des SPIEGEL erfolgt. Doch selbst dies vorausgesetzt und zugegeben: Es ist nicht zu bestreiten, daß der SPIEGEL sich nicht scheut, selbst den Bannstrahl der Aufgebrachten in die Spalten der Leserbriefe schlagen zu lassen, und daß, wie immer auch die Motive sein mögen, Mut dazu gehört, die geharnischten Kündigungen seiner im Absprung befindlichen Leser wortgetreu mitzuveröffentlichen. Mag Koketterie dabei sein, mag die Leserschaft des SPIEGEL sein wie immer mit ihren Gründen dazu, sich mit Zustimmung oder mit Verriß für Herrn Jens Daniel abgedruckt zu sehen, - man sollte nicht glauben, daß die SPIEGEL-Herren in herostratischer Anfechtung Hand an sich selber legten Dies ist ihnen sicherlich ferne; aber sie wissen, wie sie das Vertrauen ihrer Leser, ich betone: ihrer Leser, in die Vorstellung ihrer Unanfechtbarkeit und ihrer Unerschrockenheit zu mehren wissen, und jeder Abschiedsbrief eines Lesers sollte gut sein für ein paar Dutzend Neubestellungen, wenn nicht für mehr."
Aus einem Aufsatz ("Das Referendum der Leserbriefe") von dem Chefredakteur des Pressedienstes der Gemeinschaft mittlerer Tageszeitungen (Dimitag), Erich Wagner, im 2. Augustheft der Halbmonatsschrift "Der neue Vertrieb".

DER SPIEGEL 38/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 38/1958
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ZITAT

  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg