20.08.1958

EINE RABIATE ANTWORT

EINE RABIATE ANTWORT erteilten Panzersoldaten der Britischen Rheinarmee deutschen Naturfreunden. Seit langem versucht der Bundesjugendring, den in der Lüneburger Heide übenden englischen Soldaten gut zuzureden, sie möchten "unsere schönen Wacholder nicht umwalzen". Hamburger Jugendgruppen postierten nach ihrer diesjährigen Sommersonnenwend-Feier in der Heide massive Schilder (oberes Bild), auf denen sie die Briten auf englisch suggestiv fragten: "Ist es wirklich zuviel verlangt, wenn die deutschen Jugendschutz-Organisationen bitten, schont unser deutsches Naturschutzgebiet Lüneburger Heide?" - "Was würden Sie empfinden, wenn Panzer
Ihre Naturschutzgebiete zerstören würden?"- "Briten, in England werden Eure zehn großen Naturschutzgebiete allgemein als Weihestätten geachtet. Wie steht es mit unserem einzigen Naturschutzgebiet Lüneburger Heide?" Die britischen Soldaten antworteten auf ihre Weise: Eines der Schilder überrollten sie (unteres Bild), andere versahen sie mit der Inschrift: "Wer hat den Krieg gewonnen?"

DER SPIEGEL 34/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/1958
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EINE RABIATE ANTWORT