DDR Billige Staatsbürgerschaft

Ein Bundesbürger, der seit 14 Jahren in der DDR ansässig ist, wird entgegen ihrer offiziellen Rechtsauffassung von den Ost-Berliner Behörden als DDR-Bürger reklamiert.

DER SPIEGEL 14/1974

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung