26.09.2005

SAUDI-ARABIENAnnäherung an den Erzfeind

Wenige Wochen nach seiner Thronbesteigung setzt Saudi-Arabiens König Abdullah erste Signale, die auf eine vorsichtige Öffnung seines Reichs hindeuten. Saudi-Arabien, so wurde bekannt, sei grundsätzlich bereit, Wirtschaftsbeziehungen mit Israel aufzunehmen: Nach seinem geplanten Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO) Ende 2005, so der zuständige Minister Haschim Jamani, werde der konservative Wüstenstaat "mit allen WTO-Mitgliedern" kooperieren - dazu zählt auch Israel, das die meisten arabischen Regierungen als Erzfeind boykottieren. Auf einer Kabinettssitzung in Dschidda, der Sommerresidenz von Hof und Regierung, beschloss der Ministerrat zudem die Gründung einer Menschenrechtskommission. Anders als bei den bislang eher kosmetischen Bemühungen der Regierung soll das Gremium tatsächlich Verfehlungen nachspüren. Deshalb wird der Kommission ein Politiker im Ministerrang vorstehen, den der König selbst ernennt. Unklar ist allerdings, ob die Kommission noch vor der geplanten Hinrichtung einer dreifachen saudi-arabischen Mutter zusammentreten wird, deren Fall das Königreich seit Wochen beschäftigt. Die 26-jährige Frau hatte sich vor sechs Jahren mit einem Mann angefreundet, ihn jedoch in Notwehr getötet, als er sie vergewaltigen wollte. Bemühungen, die Hinterbliebenen zur Annahme von "Blutgeld" zu bewegen und damit auf die Hinrichtung zu verzichten, sind bislang gescheitert. In diesem Jahr sind in Saudi-Arabien bereits 62 Menschen exekutiert worden.

DER SPIEGEL 39/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SAUDI-ARABIEN:
Annäherung an den Erzfeind

  • Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Während Teenager Fernsehen: Bär plündert Kühlschrank