26.09.2005

THEATERTragische Frauen

Sie hat erst vier Stücke geschrieben, aber kaum ein Theaterautoren-Nachwuchswettbewerb, und die sind zurzeit schwer in Mode, kommt noch ohne sie aus: Anja Hilling, 30, Studentin des renommierten Studiengangs "Szenisches Schreiben" in Berlin, ist der neue Shootingstar der Branche. Gerade wurde Hilling in der jährlichen Kritiker-Umfrage des Fachblatts "Theater heute" für ihr Stück "Mein junges idiotisches Herz" zur "Nachwuchsautorin der Saison" gekürt. Darin beschließt eine Frau: "Um drei, und zwar pünktlich, bin ich eine tragische Frau", und sofort ist klar: Der geplante Selbstmord wird nicht nur tragisch, sondern auch ein wenig komisch. Am Schauspiel Köln bringt Regisseur Jasper Brandis jetzt Hillings drittes Stück "Monsun" heraus (Uraufführung am 27. September). Es geht um zwei Paare, die Beziehungsprobleme haben: Der Drehbuchschreiber Bruno (Markus Heinicke) betrügt seine Frau Paula (Sandra Fehmer) und kümmert sich wenig um den achtjährigen Sohn Zippo. Das zweite Paar, Coco und Melanie, überwirft sich wegen Cocos Kinderwunsch. Melanie haut ab und überfährt mit ihrem Wagen ein Kind - es ist Zippo. Dann kreuzen sich die Wege: Bruno lernt Melanie kennen und erfährt, dass sie die Frau ist, die seinen Sohn totgefahren hat. Ein großes Drama, knapp und lakonisch aufgeschrieben. Der nächste Wettbewerb wird kommen.

DER SPIEGEL 39/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

THEATER:
Tragische Frauen

  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"
  • Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht
  • Trump über Grönland-Absage: "So redet man nicht mit den USA"