KLIMA Kann das noch Zufall sein?

Die Hurrikane „Katrina“ und „Rita“ entfachen in den USA eine neue Klimaschutz-Debatte. Während Wissenschaftler noch über eine Verbindung zur globalen Erwärmung streiten, wollen Umweltschützer den US-Präsidenten zwingen, die Emission von Treibhausgasen zu begrenzen.
Von Frank Hornig, Georg Mascolo und Gerald Traufetter

DER SPIEGEL 40/2005

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung