26.11.1958

Malcolm R. White

Malcolm R. White, 48, Chef einer Elektrofirma in der nordamerikanischen Kleinstadt Chester (Mitte), versuchte die klassenkämpferische Auseinandersetzung in seinem Betrieb zu beenden, indem er den gewerkschaftlichen Streikführer Alfred F. Dugan, 52 - einen ehemaligen Zuchthäusler (108 000-Dollar-Bankraub) -, mit sieben Schüssen aus einer Pistole deutschen Fabrikats niederstreckte. Danach informierte White die Streikposten an den Werktoren: "Ihr habt keinen Anführer mehr. Ich habe ihn gerade umgelegt." White wurde wegen Mordverdachts verhaftet (rechts: Whites Anwalt).

DER SPIEGEL 48/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/1958
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Malcolm R. White

  • Beeindruckende Unterwasseraufnahmen: Unterwegs mit tausend Teufelsrochen
  • Eklat in Großbritannien: US-Diplomatenfrau reist nach tödlichem Unfall aus
  • Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen