„Kinder sind nämlich auch mal dran“

Die Vorschulserie „Sesamstraße“ erregt und spaltet die Fernsehnation. Der elektronische Kindergarten gilt als Super-Show der Saison. 260 Folgen lang soll er die Botschaft vom lustigen Lernen verkünden. Doch er weckt auch pädagogische Bedenken. Die süddeutschen ARD-Anstalten halten ihn bislang von ihren Bildschirmen fern.

DER SPIEGEL 10/1973

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung