WOHNUNGSBAU Unsozial und belastend

Hohe Nachzahlungen auf sozialgeförderte Eigentumswohnungen und Mieterhöhungen von über 50 Prozent verlangt die Kölner Wohnungsgesellschaft Dewog. Chef der Firma ist der ehemalige CDU-Minister Paul Lücke.

DER SPIEGEL 49/1972

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung