„Ich bin nicht mehr Schmidt-Schnauze“

Helmut Schmidt ist ausersehen, Willy Brandt im Palais Schaumburg und Rainer Barzel auf der Oppositionsbank zu halten. Der SPD-Vize soll die Wähler den Abgang Karl Schillers vergessen lassen und sich in wenigen Monaten zum potenten Lenker von Wirtschaft und Staatsfinanzen aufbauen. An Selbstvertrauen fehlt es ihm nicht.

DER SPIEGEL 34/1972

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung