04.04.1956

EUROPA-POLITIK

Die Presse der Sowjet-Union betont seit einigen Wochen die europäischen Akzente der sowjetischen Außenpolitik. So schreibt die Moskauer Zeitschrift "Nowoje Wremja", der bevorstehende England-Besuch Bulganins und Chruschtschews diene nicht zuletzt der Festigung des europäischen Gedankens. Der Moskauer Rundfunk erklärte, in der Frage der Abrüstung stimmten die Interessen der Sowjet-Union, Großbritanniens und Frankreichs völlig überein, denn: "Wir Europäer wissen, daß die Aufrüstung zu nichts Gutem führt."

DER SPIEGEL 14/1956
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 14/1956
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EUROPA-POLITIK