25.07.1956

PROTOKOLL

In der Bundeshauptstadt hat es unliebsames Aufsehen erregt, daß Bonner Prominente zum Empfang des indischen Ministerpräsidenten Nehru auf dem Flugplatz Köln-Wahn ungeniert in protokollwidrigem Aufzug antraten, Bundespressechef Felix von Eckardt trug statt des obligaten Stresemann nonchalant einen pflaumenblauen Einreiher. Ministerialdirektor van Scherpenberg, Chef der Handelspolitischen Abteilung im Außenamt, erschien in Kreppsohlen-Schuhen, die er zum Stresemann angelegt hatte. Presseattaché Bode von der Deutschen Botschaft in Neu-Delhi trug zur schwarzen Melone braune Handschuhe.

DER SPIEGEL 30/1956
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • New Orleans: Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt
  • Konzernchef aus Schweden: "Ich habe einen Chip in meiner linken Hand"
  • Tierische Begegnung: Fuchs verzögert den Start einer Boeing 747
  • 50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie