25.07.1956

Sara Tal, Marina Orschel

Sara Tal, 22 (l.), "Miss Israel 1956", ließ sich gelegentlich der "Miss Universum"-Wahl in den Vereinigten Staaten mit "Miss Germany 1956", der Berlinerin Marina Orschel, 19, photographieren, nachdem sie sich zunächst dagegen gesträubt hatte, "weil die Familie meiner Mutter in deutschen Konzentrationslagern umgebracht wurde".

DER SPIEGEL 30/1956
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 30/1956
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Sara Tal, Marina Orschel

  • 50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie
  • 19 Stunden, 16.000 Kilometer: Längster Nonstop-Passagierflug aller Zeiten gelandet
  • 3000 Jahre alter Fund in Ägypten: Das Geheimnis der versteckten Särge
  • El Salvador: Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus